Weibliche D-Jugend gewinnt erneut das Double

Die weibliche D-Jugend von Handball Lemgo hat sich nach dem Gewinn des Kreispokals auch vorzeitig die Kreismeisterschaft des Handball Kreises Lippe gesichert. Beide Wettbewerbe haben unsere Mädchen ohne eine einzige Niederlage für sich entscheiden können. Das Team nimmt an der diesjährigen Westfalenmeisterschaft teil (Sonntag, den 26. März ab 11:00 Uhr in Minden).

Im letzten Heimspiel konnte sich das Team des Trainer-Duos Kirsten Sievers und Jens Hübner in einem hart umkämpften Spiel nochmalig gegen den Tabellenzweiten aus Detmold durchsetzen. Nach holprigem Start und mit viel Nervosität konnten unseren Mädels die starke Detmolder Mannschaft über ein 3:1 und 5:4 erstmal nur knapp auf Distanz halten.

Geprägt durch schnelles Angriffsspiel aus einer stabilen Abwehr heraus, haben sich die Mädchen innerhalb des Spielverlaufes gesteigert und könnten sich vorentscheidend in den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit von 10:7 bis zur Pause komfortabel auf 17:10 absetzten. Die zweite Halbzeit wurde in einem ausgeglichenen Spiel über 20:11und 21:14 bis zu dem Endstand von 26:18 souverän heruntergespielt, so dass auch alle Spielerinnen eingesetzt werden konnten.

Es spielten : Roxanna Pellmann und Zoe Krüger (beide Tor), Janneke van Rijbroek (7), Finja Tinnemeier (7), Leonie Sievers (5), Ronja Hill (3), Jolien Hanel (3), Merle Sievers (2) , Greta Alteheld, Merle Wilhelmi, Lara Oster, Mia Oster unterstützt auch von Anna Lutter, Malin Hübner (beide verletzt) und Maja Stange (TW).

Wir bedanken uns hiermit bei allen Eltern, Verwandten, Freunden und Fans für die klasse Unterstützung sowie natürlich auch der tollen Mannschaft für die super Leistung über die gesamte Saison! Macht weiter so ... und viel Spaß am Handball!

 

 

Lädt...
TOP