Weibliche D-Jugend feiert den Kreispokalsieg 2018!

Unsere Mädchen haben sich am Sonntag zum wiederholten Male erfolgreich in Blomberg den diesjährigen Kreispokal-Sieg gesichert. In einem spannenden Final-4-Turnier musste sich die weibliche Vertretung von Handball Lemgo mit den starken Mannschaften aus Detmold, Blomberg und Bad Salzuflen messen.

Schon beim dem Eröffnungsspiel gegen Detmold wurde mit einem 16:9 Sieg aufgezeigt, dass wir den Pokal auch dieses Jahr wieder verteidigen wollten. Das zweite Spiel gegen den Ausrichter Blomberg sollte für das Turnier richtungweisend sein und war dann auch bis zur Schlusssekunde an Spannung nicht mehr zu überbieten; wobei man sich gegen einen absolute gleichwertige Vertretung aus Blomberg am Schluss mit einem 8:8 Unentschieden gerecht trennte.

Somit mussten unsere Mädels auch noch im letzten Turnierspiel konzentriert auftreten, um einen entsprechend gutes Ergebnis gegen Bad Salzuflen einzufahren zu können, welches uns mit einem 14:8 Sieg jedoch nicht einfach geschenkt wurde.

Der direkte Vergleich im letzten Spiel zwischen Blomberg und Detmold hatte unsere Mädchen dann in die gute Ausgangslage gebracht, dass der diesjährige Kreispokalsieger bei gleicher Punkt- und Tordifferenz aufgrund der Anzahl der mehr geworfenen Tore für Handball Lemgo entschieden wurde.

Ein sehr großes Dankeschön an den diesjährigen Veranstalter für diese tolle Ausrichtung und spannenden Ausgang sowie auch an alle Mannschaften, die immer alles bis zum Schluss gegeben haben.

Und natürlich geht der Dank auch an alle anderen Spielerinnen aus der gesamten weiblichen D-Jugend, die an diesem klasse Erfolg auch ihren Anteil hatten und unsere Mannschaft immer unterstützt haben!

Für Handball Lemgo spielten: Amelie Enns, Jolien Hanel, Malin Hübner, Nina Kempinger, Zoé Krüger, Chiara Nolte, Lara Oster, Malu Scholtissek, Merle Sievers, Finja Tinnemeier sowie coachten Trainerin Kirsten Sievers und Trainer Jens Hübner.

Lädt...
TOP