Verdienter Derbysieg – A-Jugend schlägt Nettelstedt

Die A-Jugend von Handball Lemgo besiegte im ersten Spiel des Jahres die JSG NSM-Nettelstedt mit 30:27. Damit konnte das Team von Christian Plesser und Thomas Kästing direkt zum Auftakt zwei wichtige Punkte aus Nettelstedt mit ins Lipperland nehmen.

Christian Herz, Thore Oetjen und Franz Holznagel waren von ihren Verletzungen genesen und wieder im Kader. Eric del Rosso hatte nach dem Aufwärmen Beschwerden im Fuß und konnte nicht eingesetzt werden.

Bis zur 23. Minute war das Derby sehr ausgeglichen es ging munter hin und her. „In den letzten sieben Minuten der ersten Halbzeit haben wir dann den Angriff-Abwehr-Wechsel zwischen Christian Herz und Mike Steffen vorgenommen. So bekamen wir den Haupttorschützen der Nettelstedter, Hannes Krassort, besser in den Griff und konnten uns eine verdiente 19:16-Führung zur Halbzeit herausspielen“, so Trainer Christian Plesser über die erste Halbzeit.

Direkt nach der Pause legte Lemgo noch einen Treffer drauf, erst nach dem 20:16 traf auf der Gastgeber der JSG wieder. „Wir haben dann leider zu viele freie Bälle vergeben, um uns noch weiter absetzen zu können“, so Plesser, der sah, dass Nettelstedt sich noch mehrmals bis auf einen Treffer an Lemgo heranpirschte. „Aber wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen. Timon Mühlenstädt hat sich gerade in der zweiten Halbzeit mit tollen und wichtigen Paraden auszeichnen können und war unser großer Rückhalt“, notierte Lemgos Coach für seinen Schlussmann insgesamt 19 Paraden.

„Auch im Angriff haben wir gute Lösungen gefunden, Finn Heinemann zeigte auf Mitte eine starke Partie und setzte seinen Nebenleute immer wieder gut in Szene“, so ein zufriedener Plesser. „Dennoch hätten wir die Partie zu einem früheren Zeitpunkt für uns entscheiden müssen. In der zweiten Halbzeit haben wir zwölf freie Chancen vergeben. Wir lassen einfach zu viele Möglichkeiten liegen. Aber natürlich sind Thomas und ich mit der kämpferischen Leistung der Jungs sehr zufrieden. Das war ein gelungener Jahresauftakt“, so Christian Plesser abschließend.

Lädt...
TOP