Team HandbALL: Heimspiel gegen den Northeimer HC

Am dritten Spieltag begrüßen wir zum zweiten Heimspiel in dieser Saison den Northeimer HC. Anwurf ist um 18 Uhr in der Augustdorfer Witex-Halle. „Wir bereiten uns gut auf Northeim vor und dann holen wir zu Hause mit hoffentlich wieder vielen Zuschauern im Rücken die nächsten beiden Punkte“, versprach der flinke Außenspieler Alexander David direkt nach der Partie in Krefeld am letzten Sonntag.

Das Team aus Niedersachsen ist ein 'Staffelwechsler', sie spielten in der letzten Saison in der 3. Liga Ost. Aber auch schon in der Spielzeit 2015/2016 agierte das Team aus dem Harz in der dritthöchsten Spielklasse, musste aber damals nach nur einer Spielzeit wieder den Weg zurück in die Oberliga antreten. Die Mannschaft des Handball-Clubs aus Südniedersachsen sicherte sich in der vergangenen Spielzeit als Tabellensiebter den Klassenerhalt.

Zum Auftakt gab es für Northeim die manchmal unangenehme Aufgabe, bei einem Aufsteiger antreten zu müssen. Gegen den MTV Großenheidorn konnten aber die ersten beiden Punkte beim 29:22 eingefahren werden. Am letzten Wochenende hatte der NHC seine Heimpremiere, vor knapp 350 Zuschauern ging es erneut gegen einen Aufsteiger, der TuS Spenge war zu Gast in der Schuhwallsporthalle in Northeim. Der NHC und der TuS trennten sich am Ende 25:25 und reist unser Gegner als Tabellenvierter nach Lippe.

Der für die Zuschauer und Fans in Lippe wohl bekannteste Akteur im Team von Trainer Carsten Barnkothe ist Finnian Lutze. Er spielte bis zum Sommer in der A-Jugend von Handball Lemgo und wechselte dann zum NHC in die 3. Liga. „Wir haben ein sehr homogenes Team, in dem alle mitziehen und welches auf wie neben dem Feld sehr gut zusammenpasst“, freut sich Finnian auf die Duelle gegen seine ehemaligen Mitspieler und Mitbewohnern. „Mir macht es in dieser Mannschaft mit den Mitspielern, Trainern und Fans auf jeden Fall sehr viel Spaß und ich freue mich auf ein sportlich hoffentlich erfolgreiches Jahr.“

Lädt...
TOP