Spielbetrieb Jugend/Senioren weiter ausgesetzt

Seit gut 2 Wochen ruht der Spielbetrieb im gesamten Amateurbereich. Mit Wirkung zum 02. November 2020 hat die Bundesregierung einen Teil-Lockdown angeordnet, der auch Anwendung auf den Breiten- und Freizeitsport Anwendung findet.

Für die Jugend- und Senioren*innen-Teams heißt es seit dem "Handball-Stopp". Krein Trainingsbetrieb, keine Meisterschaftsspiele. Wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen wird, kann derzeit niemand vorhersagen. Gespannt blicken die Verantwortlichen auf den 16. November, wenn die Ministerpräsidenten der Bundesländer zusammen mit der Bundesregierung die Maßnahmen der vergangenen zwei Wochen analysieren. Ob bereits Lockerungen für den Vereinssport beschlossen werden, ist angesichts der noch steigenden Indidenzzahlen nicht zu erwarten.

Betrachtet man die Spielunterbrechung in der 3. Liga und A-Jugend Bundesliga bis zum 31.12.2020, so kann man mutmaßen, dass der Spielbetrieb auch in den Landesverbänden weiterhin unterbrochen bleibt. Verlässliche Aussagen werden in den nächsten Tagen erwartet.

Bis dahin gilt: gesund bleiben!

Lädt...
TOP