Knappe Niederlage trotz großem Kampf der 1. Damen (26:24)

Am Sonntag, den 16.02. ging es für uns zu den Tabellennachbarn aus Bad Salzuflen. Nachdem das

Hinrundenspiel leider mit einer Niederlage endete, wollten wir zumindest das Rückspiel gewinnen

und mit einem Sieg weitere Punkte sowie Selbstvertrauen tanken. Auch der Anschluss in der Tabelle

zu den oberen 3 hätte gehalten werden können.

Mit viel Optimismus starteten wir ins Spiel. Aber bereits nach wenigen Minuten war klar, dass es

gegen die Gastgeber aus Bad Salzuflen kein einfaches Spiel werden würde. Bis zur 15 Spielminute

schaffte es keiner der beiden Mannschaften mit mehr als 1 Tor in Führung zu gehen. Auch die

nächsten 15 Minuten bis zur Halbzeitpause konnte lediglich ein Abstand von 2 Toren verzeichnet

werden. Es war ganz eindeutig ein Spiel auf Augenhöhe. So ging es mit einem Stand von 11:10 für die

Gastgeber in die Kabine.

Alles war offen und die Tür zum Sieg angelehnt und bereit geöffnet zu werden. In der 2. Halbzeit

wollten wir noch einmal alles geben und durch eine robuste Defensive die Punkte sichern.

Mit großen Kampfgeist gelang es uns dann durch eine starke Kombination aus konstanter Abwehr,

guter Torhüterleistung und einer erfolgreichen Offensive aus einem 16:15 ein 16:18 zu erspielen. Es

waren nun 45 Minuten gespielt und die Tür zum Sieg schien sich augenscheinlich immer mehr zu

öffnen. Nur noch 15 Minuten Zähne zusammenbeißen und den Stand halten.

Doch leider kamen nun doch einige Schwächephasen hinzu. Überhastete Abschlüsse und erhaltene

Zeitstrafen folgten. Das Spiel in Unterzahl wurde vom Gegner sofort ausgenutzt. So stand es in der

51. Minute 21:21. Auch in den letzten 10 Minuten gaben beide Mannschaften nicht auf und wollten

unbedingt als Sieger vom Platz. Eine vollkommen offene Schlussphase stand auf dem Programm –

doch letztendlich reichte es am Ende leider nicht für uns. 2 zu viel gemachte Fehler im Spiel

bedeuteten zum Abpfiff die Niederlage. Trotz großer Enttäuschung bleiben wir jedoch motiviert und

sehen mit viel Ehrgeiz dem kommenden Wochenende entgegen. Es erwartet uns eine anstrengende

aber auch sehr spannende Handballwoche – denn es steht am Samstag das FinalFour gegen die

Damen aus Detmold an. Mit dem Ziel am Sonntag im Finale um den Pokal kämpfen zu dürfen werden

wir im Training alles geben und uns intensiv vorbereiten.

Das Spiel am Samstag findet 13:00 Uhr in Extertal-Bösingfeld statt. Wir freuen uns über jede nur

mögliche Unterstützung, um den Pokal zusammen mit euch nach Lemgo zu holen.

Lädt...
TOP