Finale! C1-erreicht Finale nach 37:23-Sieg gegen Volmetal

Die C1-Jugend von Handball Lemgo erreicht das Finale um die Westfalenmeisterschaft. Mit einem klaren Heimsieg vor einer großartigen Kulisse zieht die C-Jugend von Handball Lemgo ins Finale gegen GWD Minden ein.

Dem Aufruf aus der letzten Woche sind am Sonntag viele Lemgoer nachgekommen und haben trotz des Traumwetters den Weg in die Volker-Zerbe-Halle gefunden, um die männliche C1 von Handball Lemgo lautstark zu unterstützen. Darunter waren viele bekannte Gesichter, unter anderem auch der Pate der Mannschaft, Tim Hornke, der die Jungs direkt von der Bank aus mit unterstützt hat.

Diese gaben auch von der ersten Minute an richtig Gas, beflügelt von der rappelvollen und lautstarken Tribüne und legten ein Tor nach dem anderen im Netz der Gegner ab, welche ja auch mit einem schweren Gepäck von neun Toren Tordifferenz zu Handball Lemgo aus dem Hinspiel angereist waren. Die gegnerische Mannschaft aus Volmetal hatte zu keiner Minute die Chance zum Ausgleich und zur Halbzeit hatten die Lemgoer Jungs bereits einen Vorsprung von 19:11 aufgebaut.

Die zweite Halbzeit ging dann ähnlich stark weiter mit einer hervorragenden Torhüterleistung, einer kompakten Abwehr und schnellen Tempogegenstößen, sodass die Jungs letztendlich den hochverdienten Endstand von 37:23 unter dem Jubel und stehendem Applaus der Lemgoer Tribüne feiern konnten.

Somit steht die männliche C1 von Handball Lemgo nun tatsächlich im Finale um die Westfalenmeisterschaft gegen TSV GWD Minden, die heute ebenfalls, wie bereits im Vorfeld erwartet, das Rückspiel gewonnen haben.

Wir hoffen deshalb für das finale Hinspiel in Minden wieder auf zahlreiche Unterstützung für unsere Lemgoer Jungs!

Die Mannschaft des Tages: Bennet Brinkmeier, Marco Bilanzola, Lars Bakker, Johannes Micheely, Mamoudou Sidibe, Felix Sievert, Leon Throne, Mate Kovacs, Jannis Meierjürgen, Bastian Schmiedeskamp, sowie die beiden Torhüter Fynn Deppe und Matthias Müller.

 

Lädt...
TOP