Einladung zur DHB-Sichtung an zwei Spieler aus Lemgo

Der Deutsche Handballbund hat die Jugend-Handballer des Jahrgangs 2004 zu zwei Sichtungen eingeladen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird die Auswahlmannschaft des Handballverbands Westfalen vom 04. bis zum 08. März 2020 an der Sichtung in Heidelberg teilnehmen. Insgesamt hat der DHB 120 Spieler eingeladen, darunter auch zwei Spieler aus der B-Jugend der HSG Handball Lemgo. Nominiert sind Bennett Brinkmeier und Marco Bilanzola.

Claus Sauerländer, der Trainer der nominierten Spieler, ist natürlich hoch erfreut über die Sichtungsmöglichkeit seiner B-Jugend-Spieler: „Die Jungs haben sich gut entwickelt und ihre Nominierung haben sich beide Jungs durch gute Leistung auch verdient.“

Lemgos Jugendkoordinator Christian Plesser freut sich ebenfalls über die Nominierung der Lemgoer Spieler: „Die Jungs haben sich das absolut verdient, da sie sich im ersten Jahr der B-Jugend sehr gut entwickelt haben. Die Umstellung im körperlichen Bereich war nicht ganz einfach, doch auch das haben die Spieler sehr gut gemeistert.“ 

Lädt...
TOP