Deutsche Meisterschaft der mB-Jugend

Die Corona-Pandemie hat auch die Jugendmannschaften von Handball Lemgo stark beeinträchtigt, nur die A-Jugend konnte einige Spiele austragen, bevor die Saison unterbrochen und später abgebrochen wurde.

Die verantwortlichen Trainer und Koordinatoren der Leistungsmannschaften (A, B & C Jugend) hatten geplant, den Trainingsbetrieb mit den neuen Jahrgängen und Mannschaften nach den Osterferien wieder zu starten, um eine gute Vorbereitung auf die neue Saison 21/22 zu gewährleisten. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht absehbar, dass der DHB doch noch eine Deutsche Meisterschaft ausspielen lassen würde. Als die Meldung dann eintraf, waren diese Planungen Makulatur. Dementsprechend trainieren jetzt seit ca. vier bis sechs Wochen wieder alle Leistungsmannschaften der HSG Handball Lemgo in der Halle, was aufgrund der Tatsache, dass Lemgo ein Nachwuchsleistungszentrum ist, möglich und behördlich genehmigt ist.

Die B-Jugend von Handball Lemgo hatte in dieser Saison bisher kein einziges Spiel, da der Spielbetrieb in der Oberliga gar nicht erst aufgenommen werden konnte. Der Start war ursprünglich für Oktober geplant, doch dann traten bereits umfangreiche Corona-bedingte Einschränkungen in Kraft. Da die B-Jugend in der Saison 19/20 Westfalenmeister wurde und wegen der Pandemie damals keine Endrunde um die Deutsche Meisterschaft ausgetragen wurde, haben die Verantwortlichen entschieden, das Team (Jahrgänge 2004 und 2005) jetzt als Belohnung für ihre herausragenden Leistungen zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft anzumelden. Darauf bereitet sich die Mannschaft von Claus Sauerländer und Malte Krop jetzt seit sechs Wochen vor.

Am kommenden Freitag, 28.05.2021, findet das erste Spiel in der heimischen Phoenix Contact-Arena statt. Anwurf gegen den 1. VfL Potsdam ist um 18.30 Uhr.

Da auf Grund der aktuellen behördlichen Bestimmungen keine Zuschauer in der Arena zugelassen sind, wird das Spiel im Livestream auf dem Youtube-Kanal von Handball Lemgo übertragen: www.youtube.com/channel/UC_SFeUUSe1tTaWVBpE3-zeA/featured

An den Start gehen an diesem Wochenende 16 Mannschaften, die in vier Gruppen à vier Mannschaften das „First Four“ spielen. Handball Lemgo ist in Gruppe B eingeteilt, der Sieger aus dem Spiel am Freitag spielt am Samstag oder Sonntag dann gegen den Sieger der anderen Gruppenpartie TSV Bayer Dormagen – HC Bremen. Die vier Gewinner der „First Four“-Turniere ziehen in das Final Four ein und spielen am 12./13.06 um den Titel des Deutschen Meisters im Jugendhandball 2021.

 

 

Lädt...
TOP