D1-Jugend gewinnt souverän das Double

Die männliche D1-Jugend der HSG Handball Lemgo gewinnt in der Saison 2016/2017 das Double aus Meisterschaft und Pokal. Nachdem in der Saison die Mannschaft ohne Verlustpunkt die Meisterschaft gewann, setzte sie sich zudem beim FinalFour durch und verwies dabei alle drei Mannschaften deutlich in die Schranken.

In der Meisterschaft dominierten die Lemgoer Jungs und beendeten am vergangenen Sonntag ihre Saison mit einem Erfolg beim TSV Schloß Neuhaus.

Im Pokal trat die D1 zuvor gegen Handball Lemgo 2, den TSV Bösingfeld und den TuS Müssen an. Als erstes sollte sie gegen die Jungs der D2 des Heimatvereins antreten, was erneut eine besondere Anfangsspannung versprach. Diese legte sich auf Seiten der D1-Jugend allerdings bereits in den ersten Minuten, weil sie souverän Tor für Tor von ihren Vereinskameraden wegzog und unter den begeisterten Anfeuerungsrufen ihrer treuen, immer mitreisenden Fanmeile aus (Groß-)Eltern und Geschwistern das Spiel deutlich und verdient mit 13:5 gewann.

Nach einer kurzen Verschnaufpause für unsere Blau-Weißen ging es weiter, diesmal gegen die ‚Hausherren‘ vom TSV Bösingfeld, bei dem sich der gleiche, deutliche Spielverlauf wie schon beim ersten Spiel zeigen sollte. Auch wenn die Bösingfelder Trommel um einiges bedrohlicher klang als die auf Lemgoer Seite, konnte auch dieser Umstand nichts an dem klaren 16:3-Sieg ändern.

Beim letzten Spiel des Turniers gegen den TuS Müssen/Billinghausen drehten die Lemgoer Jungs noch einmal so richtig auf und legten in einem rasanten Spieltempo dem Gegner einen Ball nach dem anderen ins Netz. Durch erneut gut durchdachte Spielzüge, tolle Abwehrleistung und hervorragende Torhüterleistungen konnte die D1-Jugend auch dieses Spiel mit 19:9 klar für sich entscheiden.

Erleichtert und stolz nahmen die Jungs unter den Augen ihres hochzufriedenen Trainers Jan Schwensfeger den Pokal entgegen.

Alles in allem hat die gesamte Mannschaft ein überragendes Pokalturnier gespielt, welches sie mit einem Torverhältnis von 48:17 (6:0 Punkte) genauso rasant verließen, wie sie gespielt haben, um sich direkt im Anschluss gemeinsam im Lemgoer Hexenkessel das Bundesligaspiel des TBV Lemgo gegen den Bergischen HC.

Als Kreismeister nimmt die Mannschaft am kommenden Wochenende an der Westfalenmeisterschaft in Senden teil. Auch dort möchte sich das Team von Jan Schwensfeger mit einer guten Mannschaftsleistung präsentieren. Abfahrt mit dem TBV-Bus ist am Sonntag bereits um 7:30 Uhr.

Die erfolgreiche Mannschaft besteht aus: Die Torhüter Fynn Deppe und Nico Dröse, Bennet Brinkmeier, Lennard Bischoff, Johannes Micheely, Lars Bakker, Mate Kovacz, Max Bode, Laurenz Repke, Bastian Schmiedeskamp und Leon Nolte.

Lädt...
TOP