C1-Jugend: Über den Kampf zurück in die Erfolgsspur

Am letzten Sonntag spielte unsere C1-Jugend gegen die Sauerland Wölfe SG Menden. Nach zwei Niederlagen aus den letzten beiden Spielen gingen unsere Jungs motiviert, aber auch verunsichert in das Rückspiel gegen Menden. Das erklärte Ziel war ein Sieg, um die Chance auf das Weiterkommen in der Oberliga zu erhalten.

Entsprechend nervös verlief der Start. Es ging von 3:3 zu einem Rückstand von 5:7, welcher mit viel Kampfeinsatz zu einer Führung zur Halbzeit von14:11 zu unseren Gunsten gedreht werden konnte. Ein knapper Vorsprung, der schnell ausgebaut werden sollte. Das gelang in Teilen.

Zwischenzeitlich stand es 22:17, aber mehr als sechs Tore Vorsprung sollten es nicht werden. Am Ende stand es 33:28. Ein klarer Sieg, der aber über einen schwierigen Spielverlauf nicht hinwegtäuschen darf. Auch in diesem Spiel stand die Abwehr nicht immer sicher und es fehlte die Absprache. Dafür konnten wir unsere Fehlerquote verringern und auch unser Tempo war besser als das des Gegners.

Die nächsten Spiele werden alle Endspiele, in der Hoffnung, den Sprung auf Platz 1 oder 2 noch zu schaffen. Dafür arbeiten die Jungs zusammen mit Gintaras im Training sehr hart und wollen am Sonntag den nächsten Schritt machen und Hamm schlagen.

Spieler: Beckmann, Deppe (beide Tor), Höft, Busse (2), Sievert, Ullmann (5), Bories (5), Hanisch (4), Jürgens (2), Tesi (6), Bischoff, Wilms (1), Brinkmeier (8), Tsouflidis.

Lädt...
TOP