C1-Jugend: Sieg gegen den HSV Minden-Nord

Am Samstag setzte sich die C1-Jugend von Handball Lemgo mit 23:16 gegen den HSV Minden-Nord durch. Es war eine spannende Partie, die lange knapp verlief. „Ein großes Lob an meine Mannschaft, das war ein gutes Spiel“, so Trainer Gintaras Kausys nach dem Sieg.

Unsere Jungs starteten etwas nervös und machten ein paar Fehler zu viel. Sie fingen sich aber schnell und gingen beim 5:4 in fremder Halle das erste Mal in Führung. Diese sollten sie bis zum Ende auch nicht mehr aus der Hand geben.

Das Spiel der Mindener lief meistens über den Spieler mit der Trikotnummer 8, Mittelmann Fynn Benecke, den wir aber im Laufe des Spiels immer besser in den Griff bekamen. Im Gegensatz dazu sind unsere Jungs breiter aufgestellt und Jeder ist zu jeder Zeit torgefährlich.

Aus einer immer stabiler werdenden Abwehr konnten wir unsere Angriffe sicher vortragen, einzig der gegnerische Torhüter konnte dagegen halten. Minden-Nord hatte Probleme mit unseren einlaufenden Spielern, wodurch wir oft über den Kreis frei zum Wurf kamen. IN die Pause ging es mit einem 10:7 im Rücken.

In der zweiten Halbzeit kamen die Mindener durch ein paar unglücklich abgefälschte Bälle noch einmal auf 12:13 heran, doch wir hielten dagegen und spielten sicher weiter. Durch die wie immer starke Unterstützung der Eltern von der Tribüne und die eigene Anfeuerung von der Bank kam zu keinem Zeitpunkt das Gefühl auf, wir könnten noch verlieren! Und nach und nach setzten wir uns ab und siegten verdient mit 23:16.

Trainer Gintaras lobte nach dem Spiel noch einmal die gesamte Truppe für ihren Kampfgeist und den Einsatz.

Handball Lemgo: Deppe, Beckmann (beide Tor), Höft, Busse, Sievert, Ullmann (2), Boris (5), Hanisch (2), Jürgens, Tesi (7/2), Bischoff, Wilms (4), Brinkmeier (2), Tsouflidis (1)

Lädt...
TOP