C1-Jugend: Niederlage gegen NSM Nettelstedt

Am letzten Sonntag sollte im Rückspiel gegen Nettelstedt eine Revanche her. Das Hinspiel hatten wir nach einem nervösen Start mit fünf Toren verloren. Diesmal sollte alles anders werden. In der letzten Woche spielten wir gegen Hamm und konnten nach einer Energieleistung einen Sieg nach Hause fahren

Mit dem Wissen, auch enge Spiele gewinnen zu können, gingen unsere Jungs voller Zuversicht und sehr motiviert in die Partie. Diese verlief auch lange ausgeglichen und bis zur Halbzeit (14:16) lag Nettelstedt mit nur zwei Toren vorne.

Spielerisch wussten die Lemgoer besser zu überzeugen. Sie kämpften hart und spielten diszipliniert ihre Torchancen heraus. Das war echt klasse. Doch leider fielen im Laufe der zweiten Halbzeit kurz hintereinander durch das überharte Einsteigen des Gegners zwei unserer Spieler verletzt aus. Dies unterbrach den Spielfluss und es gelang nicht mehr, den gegnerischen Angriff aus dem Rückraum zu stoppen.

Zwar kämpften unsere Jungs hart, aber sie konnten den Rückstand nicht mehr aufholen. So gewann Nettelstedt am Ende 28:25. Aber GWD Minden hat uns eine Chance gegeben. Durch ihre Niederlage gegen die SG Menden Sauerlandwölfe haben wir die Möglichkeit, doch noch Zweiter in der Oberliga Staffel 1 zu werden. Wenn die Jungs an die Leistung vom Sonntag anknüpfen, können wir zuversichtlich sein.

Handball Lemgo: Wilms, Deppe, Beckmann (alle Tor), Höft, Busse, Sievert, Ullmann (3), Bories (3), Hanisch (2), Jürgens (4), Tesi (5/2), Bischoff, Brinkmeier (4), Tsouflidis.

Lädt...
TOP