C-Jugend schlägt Emsdetten mit 34:33

Am Samstagnachmittag bleibt die C-Jugend aus Lemgo ungeschlagen und gewinnt erneut gegen Emsdetten mit einem Tor Unterschied.

Die Lemgoer Jungs erzielten die erste Führung und blieben die ganze Zeit über in Führung. „Wir haben das Spiel lange kontrolliert. Leider haben wir es verschlafen, unseren Vorsprung auszubauen oder wenigstens zu verteidigen. In der Schlussphase kassieren wir zu viele Tore – und vergessen, dass es neben dem Vorwärts- auch einen Rückwärtsgang gibt. Der starke Torwart der Gäste hat uns mehr als genug Würfe weggenommen“, blickte Jari Lemke auf das Spiel zurück. „In Zukunft müssen wir beständiger und auch ruhig einmal dominanter spielen – dieses Spiel hätte nicht mehr knapp werden dürfen. Dies möchte ich in den nächsten Spielen sehen – wir wollen den Platz 1 in der Tabelle in der Endabrechnung“, blickt er auf die kommenden Aufgaben.

Im Anschluss an das Spiel wurde gemeinsam mit den Eltern bei einem Italiener eingekehrt und ein schöner Abend verbracht.

Nach der Verletzung von Ole Dirk Dangel übernahm Henry Kleimann auf der Kreisläuferposition Verantwortung und konnte durch konsequente Abschlüsse und gute Abwehrarbeit überzeugen.

Durch den Sieg ist der Einzug in das Halbfinale der Westfalenmeisterschaft bereits zwei Spieltage vor Ende der Oberliga-Endrunde sicher. Der erste Platz würde ein Heimspiel im Halbfinale bedeuten. Das nächste Spiel ist am 12. März um 14:00 Uhr in Minden gegen die C-Jugend aus Dankersen.

Lädt...
TOP