B2-Jugend: Sieg gegen Detmold

Nach dem spannenden Sieg in der letzten Woche ging die Mannschaft mit Zuversicht, aber auch zu lässig, in das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Detmold.

Zu Beginn des Spiels zeichnete sich bereits ab, dass es nicht so einfach wird, wie wir es uns erhofft haben. Im Angriff waren wir viel zu statisch und in der Abwehr nicht aggressiv genug. Es blieb in der gesamten ersten Halbzeit eng und Detmold ging nicht unverdient mit einer Zwei-Tore-Führung in die Pause (10:12), auch, wenn Torhüter Philipp noch einen Siebenmeter und den Nachwurf abwehren konnte.

In der Halbzeit wechselten wir durch, wodurch auch die Abwehr wesentlich aktiver wurde. Tim nahm dann den Spielmacher der Detmolder in Manndeckung und damit wurde ihr Spiel wesentlich unstrukturierter, was uns die Abwehrarbeit noch mehr erleichterte. Aber auf einmal wurde auch gekämpft und es waren die nötigen Emotionen im Spiel.

Der einzige Mangel weiterhin war die schlechte Torausbeute. Insgesamt 23 Fehlversuche waren zu viel, um Detmold abzuhängen, aber mit diesem Kampfeswillen kann die Mannschaft in Zukunft jeden schlagen. Nach einem Lauf von 13:18 auf 20:18 war der zweite Saisonsieg perfekt und der Jubel grenzenlos.

Spieler: Kawert, Beckmann (beide Tor), Egelkraut, Busse, Förster, Tsouflidis (2), Bories (2), Hanisch (5), Jürgens (2), Tesi (7/3), Müller, Wilms, Sievert (2), Seifried.

Lädt...
TOP