B2-Jugend: Knapper Sieg gegen Bad Oeynhausen

Nach dem Debakel in der letzten Woche gegen Altenhagen waren der Ehrgeiz und der Wille, es den anderen zu zeigen und es besser zu machen, riesig.

Genauso ging es dann auch ins Spiel. Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir fast alles richtig gemacht, standen hinten sicher und zusammen und haben vorne die einfachen Anspiele an den Kreis gebracht und die beiden Kreisläufer haben die Tore gemacht. Es stand 10:6. Auf einmal wurden wir wieder etwas nervös, standen in der Abwehr nicht mehr so sicher und haben im Angriff einfache Fehler gemacht, die der Gegner konsequent bestraft hat. 10:10 war das Zwischenergebnis. Nach der Auszeit konnten wir uns wieder fangen und gingen mit 15:12 in die Pause.

In der zweiten Hälfte stellte Oeynhausen seine Abwehr um, sie kamen deutlich weiter heraus, womit wir den Rest des Spiels Probleme hatten. Wir verloren direkt die ersten beiden Bälle und schon war Oeynhausen wieder bis auf einen Treffer herangerückt. Wir wurden immer nervöser, was in der ersten Halbzeit klappte, ging nun nicht mehr. Wir verwarfen frei durch oder konnten den Ball nicht fangen. Aber diesmal wollten wir unbedingt gewinnen. Alle kämpften und auch die Bank und die mitgereisten Eltern gaben nun alles.

Bis zum Schluss führten wir mit einem Tor. Doch dann der Schock: Sieben Sekunden vor Schluss bekam unser Gegner einen Siebenmeter zugesprochen, den Nicolas sensationell hielt und Max den Abpraller sicherte! Dann gab es kein Halten mehr, alle stürzten auf Nicolas zu und es wurde gemeinsam gejubelt! Ein tolles und spannendes Spiel!  Herzlichen Glückwunsch zum Sieg Jungs!

Spieler: Kawert, Beckmann (beide Tor), Tsouflidis (3), Sievert, Tesi (2), Bories (2), Jürgens (6), Müller (3), Wilms (2), Egelkraut, Ullmann (7)

Lädt...
TOP