B-Jugend qualifiziert sich souverän für die Oberliga

Die B1-Jugend von Handball Lemgo spielt auch in der kommenden Saison in ihrer höchstmöglichen Spielklasse. Das Team von Claus Sauerländer und Ralf Oelmüller setzte sich in den fünf Qualifikationsspielen im Münsterland fünfmal souverän durch und feierte den Einzug in die Oberliga.

Am Samstag und Sonntag spielte die neue B1-Jugend von Handball Lemgo in fünf Spielen um die direkte Qualifikation für die höchste Spielklasse. Mit fünf klaren Siegen wurde die Oberliga sichergestellt.

Im ersten Spiel gegen TV Emsdetten benötigten die Sauerländer-Jungs ein paar Minuten, um ihre Nervosität in den Griff zu bekommen. Es wurden einige klare Torchancen ausgelassen. Nach dem 7:3 wurde das Spiel mit 17:6 sicher gewonnen.

Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber Westfalia Kinderhaus lief es ähnlich. Bis zum 4:2 unterliefen wieder zu viele Fehlwürfe. Dafür wurde die Abwehrarbeit konsequent geleistet und über 13:3 und 16:8 ein 20:9-Sieg eingefahren.

Im dritten Spiel am Sonntagmittag gegen Ewaldi Aplerbeck machten es die Lemgoer erst einmal etwas spannend. Zur Halbzeit nach 15 Minuten stand es nur 9:6. Dann konnte Ewaldi aber nur noch ein Tor erzielen und Lemgo siegte mit 21:7.

Nach nur einem Spiel Pause kam es jetzt zum Spitzenspiel gegen den ASV Hamm-Westfalen, die bis dahin auch alles gewinnen konnten. In diesem Spiel waren die Lemgoer von Anfang an hellwach und richtig heiß. Die Abwehr stand bombensicher und im Angriff wurde jede Chance in Tore umgewandelt. Beim 11:2 zur Halbzeit war das Spiel entschieden. Lemgo ließ aber nicht nach und kam nach sehenswertem Angriffsspiel immer wieder zu Toren. Endstand 21:4. Damit war die Oberliga-Quali schon geschafft.

Im letzten Spiel gegen den Letmather TV zeigten die Lipper noch einmal eine super Leistung. Über eine starke Deckung und Tempospiel wurde der Gegner förmlich an die Wand gespielt. Endstand 29:7.

Die Freude der Spieler, des Trainers Claus Sauerländer und des Betreuer Ralf Oelmüller waren danach riesig groß. „Wir haben unsere Aufgaben hier super gelöst. Starke Abwehrleistungen und ein sehr gutes Umschaltspiel sowie ein starkes Positionsspiel. Alle Spieler haben ihre Leistung voll abgerufen. Ein großes Lob an meine Jungs. Wir freuen uns alle auf eine weitere spannende Oberliga-Saison“, so Sauerländer.

Den Oberligaaufstieg schafften TW Lukas Nikel, TW Bjarne Wilms, Niklas Busse, Bastian Jürgens, Malte Borries, Aljoscha Apel (Neuzugang TuSEM Essen), Leon Schulte (Neuzugang SG Menden Sauerland), Mattis Hanisch, Wieland Höft, Jannik Ullmann, Ralfs Geislers, Jonas Weiß, Marco Bilanzola und Bennet Brinkmeier. Es fehlten die verletzten Spieler Max Hollstein, Gianluca Tesi und Alexander Tsouflidis.

Lädt...
TOP