B-Jugend Oberliga: Klarer Sieg gegen Emsdetten

Die B-Jugend von Handball Lemgo fährt in der Oberliga Westfalen einen Kantersieg im Emsland ein. Beim TV Emsdetten siegte das Team von Claus Sauerländer und Ralf Oelmüller am Samstag mit 36:17 (13:7) und festigte damit souverän die Tabellenführung.

Nach dem Derbysieg gegen Minden in der Vorwoche wollte der Spitzenreiter auch gegen Emsdetten von Anfang an mit voller Konzentration spielen. Der Vorsatz wurde auch zunächst gut umgesetzt. In der Abwehr wurde gut unterstützt und im Angriff wurden die Emsdettener immer wieder ausgespielt. Nach dem 6:1, 8:2 und 9:3 nach elf Spielminuten ließ dann die Konzentration etwas nach. Im Angriff wurden klarste Torchancen ausgelassen und in der Abwehr klappte es im Verband nicht mehr zu gut. So konnte Emsdetten bis zur Halbzeit auf 7:13 verkürzen.

Nach der Pause lief dann das Lemgoer Spiel wieder in gewohnten Bahnen. Die Halbzeitansprache von Trainer Claus Sauerländer sowie einige Umstellungen zeigte die gewünschte Wirkung. Aus einer sicheren Abwehr mit zwei guten Torhütern und sehr guten Tempospiel heraus setzten sich die Sauerländer-Jungs schnell auf 17:8 ab. Auch das Positionsspiel klappte jetzt wieder wie zu Beginn der Partie. Über 22:12, 29:12 und 31:14 kam Lemgo zu einem auch in dieser Höhe verdienten 36:17-Auswärtssieg und festigte damit die Tabellenführung.

Lemgo spielte in folgender Aufstellung: Bjarne Wilms und Lukas Nikel im Tor; Jonas Weiß, Niklas Busse 2, Bennet Brinkmeier 3, Bastian Jürgens 4, Mattis Hanisch 6, Aljoscha Apel, Marco Bilanzola 4, Max Hollstein 3, Ralfs Geisler 5, Wieland Höft 2 und Jannik Ullmann 7.

Am 1. Advent steht um 16.15 Uhr in der Gesamtschule das nächste Spitzenspiel gegen den Tabellendritten JSG HLZ Ahlen an. Die Mannschaft, Trainer und Betreuten freuen sich auf eine lautstarke Unterstützung der Lemgo-Fans.

Lädt...
TOP