B-Jugend: Auswärtssieg in Hagen – Lemgo siegt mit 34:19

Von Beginn an arbeiteten die Sauerländer-Jungs sehr konzentriert in der Deckung. Hagen fand keine Mittel gegen diese Abwehrarbeit und bis zur zehnten Spielminute lag Lemgo mit 5:0 vorn. Der Vorsprung wäre noch höher gewesen, wenn auch im Angriff konzentrierter und konsequenter gespielt worden wäre.

So kam Hagen in der elften Spielminute zum 1:5. Lemgo ließ sich bis zum 5:10 in der 20. Minute nicht von ihrem Spiel abbringen. Auch das Hagener Angriffsspiel mit dem siebten Feldspieler zeigte nicht die gewünschte Wirkung. Nur durch einige unnütze Fehler konnte Hagen bis zur Halbzeit auf 12:15 verkürzen.

Bis zur 29. Minute lief dann das Lemgoer Abwehr- und Angriffsspiel auf Hochtouren. Lemgo führte mit 19:12. Das Spiel war gelaufen. Hagen fiel nicht mehr viel ein und Lemgo baute die Führung bis zum Schluss auf 34:19 auf.

„Wir haben uns teilweise das Leben selbst schwer gemacht, weil wir uns durch die schnelle, sichere Abwehrarbeit einen guten Vorsprung erspielt hatten. Da wollten wir dann wieder viel zu schnell abschließen, anstatt auf den Punkt zu spielen. In der zweiten Halbzeit gab es dann aber nicht mehr so viel am Spiel meiner Mannschaft auszusetzen. Wir haben bis zum Schluss unser Spiel durchgezogen und Hagen hat dagegen keine Mittel gefunden. Ein verdienter Sieg meiner Mannschaft“, so das Fazit nach dem Spiel von Trainer Claus Sauerländer.

Lemgo spielte in folgender Aufstellung: TW Charel Kertz, TW Leon Goldbecker, William Schläger 2, Max Hollstein 4, Eric Del Rosso 2, Rouven Hübner 3, Malte Senge 4, Tim Sievers 9/2, Mike Steffen, Marc-Ole Pöppelmeier 4, Jannik Ullmann 1/1, Ralfs Geislers 2 und Marc Neugebauer 3.

Am Samstag, den 06.10.2018 findet um 14.30 Uhr das Heimspiel gegen DJK Oespel-Kley in der Gesamtschule statt. Die Mannschaft, Trainer und Betreuer würden sich über eine lautstarke Unterstützung freuen.

Lädt...
TOP