B-Jugend: Auswärtssieg bei Westfalia Kinderhaus

Die B-Jugend der HSG Handball Lemgo siegt nach der langen Spielpause am Samstag beim SC Westfalia Kinderhaus mit 25:17 und steht damit weiterhin auf dem 1. Platz der Oberliga Westfalen.

Lemgo tat sich in der ersten Halbzeit sehr schwer. Die lange Spielpause von fünf Wochen war den Lemgoer anzumerken. In der Abwehr wurde nicht konzentriert gespielt und im Angriff viel zu schnell abgeschlossen. Auch schlichen sich einige technische Fehler ein. Nach dem 6:6 ging Kinderhaus sogar mit 8:6 in Führung. Jetzt ging aber ein Ruck durch die Lemgoer Mannschaft und über 10:8 ging es mit einer 11:10-Führung in die Halbzeit.

Das etwas lautere Donnerwetter von Trainer Claus Sauerländer zeigte dann Wirkung. Über 13:10, 15:11 wurde schnell ein 17:12 herausgespielt. Der Aktionen liefen jetzt wieder schneller und genauer und in der Abwehr wurde jetzt wieder sehr konzentriert gearbeitet. Fünf Minuten vor Ende war mit 24:14 der höchste Vorsprung herausgespielt. Bis zum Ende konnte Kinderhaus noch auf 25:17 verkürzen.

Am Samstag, den 16.11.2019, kommt es um 14.30 Uhr in der Karla-Raveh-Gesamtschule zum Ostwestfalen-Lippe-Derby gegen den Tabellenzweiten GWD Minden. Die Mannschaft, Trainer und Betreuer würden sich über zahlreiche Unterstützung und Anfeuerung von den Rängen freuen.

Lädt...
TOP