A- und B-Jugend mitten in der Vorbereitung und am Wochenende beim Asics-Cup in Dormagen

Am Wochenende treten die beiden Jugendteams aus der Bundesliga und der Oberliga von Handball Lemgo beim Asics-Cup in Dormagen an. Das Turnier passt perfekt in die Vorbereitung, denn dort können sich die Teams von Leif Anton und Reinhard Engler (A-Jugend) und Claus Sauerländer und Uwe Schmeckthal (B-Jugend) mit starken Mannschaften ihrer Altersklasse messen.

„Unsere Vorbereitung läuft gut, alle Spieler ziehen gut mit“, berichtet Leif Anton über die A-Jugend, die bereits sein einigen Wochen ein straffes Trainingsprogramm absolviert. Neben einem zweitägigen Trainingslager in heimischen Gefilden testet die Jugend-Bundesliga-Mannschaft derzeit viel gegen Männer-Oberligateams. „Dort können wir meist gut mithalten und die Spiele zeigen uns die Stellen, an denen wir noch arbeiten müssen“, so Anton.

„Das Turnier am Wochenende in Dormagen betrachten wir als ersten richtigen Prüfstein. Dort spielen wir gegen direkte Konkurrenten, das wird eine echte Standortbestimmung für uns werden“, blickt der Lemgoer A-Jugend-Trainer auf die Spiele beim Asics-Cup voraus.

Auch die B-Jugend spielt am Wochenende in Dormagen und nutzt das Turnier, um weiter zu testen und sich einzuspielen. „Wir haben mit der B1-Jugend bisher drei Testspiele absolviert“, berichtet Uwe Schmeckthal. „Alle Spiele wurden gewonnen. Zweimal siegten wir gegen die A-Jugend von Bielefeld-Jöllenbeck, den dritten Sieg erspielte sich die Mannschaft gegen die B-Jugend vom HLZ Ahlen.“

„Gute Ansätze sind erkennbar. Es läuft allerdings noch nicht alles rund. Die Jungs ziehen gut mit. Erste Verletzte haben wir allerdings auch schon wieder zu beklagen“, können Sauerländer und Schmeckthal aber mit der Vorbereitung bislang zufrieden sein. Nach dem Asics-Cup in Dormagen spielt die B-Jugend eine Woche später auch bei der traditionellen Emsdettener Wanne.

Lädt...
TOP