A-Jugend: Enttäuschung nach deutlicher Niederlage gegen Burgdorf

Die Ratlosigkeit stand nicht nur Trainer Christian Plesser ins Gesicht geschrieben: Auch bei Spielern, Betreuern und Zuschauern sah man Fassungslosigkeit und Enttäuschung. „Wir wollten Wiedergutmachung und wir haben uns so viel vorgenommen“, so ein sichtlich geknickter Lemgoer Trainer nach der deutlichen Niederlage gegen die TSV Burgdorf. Mit 26:44 musste sich die A-Jugend am Freitagabend dem Team von Iker Romero geschlagen geben.

Das hatten sich wohl auch die Gäste aus der Region Hannover anders vorgestellt. Dass aber das Spiel zwischen dem Tabellenzweiten und Tabellensechsten bereits nach einer Viertelstunde entschieden war, konnte beim Anwurf wahrlich keiner voraussagen. Und nach der Partie sich auch keiner so richtig erklären. „Wir hatten in der ersten Halbzeit alleine 13 technische Fehler und 15 Fehlwürfe“, bilanziert Plesser.

„Unsere technischen Fehler hat die TSV konsequent ausgenutzt über ihre starke erste Phase. Diese Fehler haben uns das Genick gebrochen. Unsere Angriffsleistung war aufgrund dieser Fehler miserabel und schlecht“, sah Lemgos Trainer seine Mannschaft bereits nach 14 Minuten mit zehn Treffern zurück. Beim 10:27 zur Pause war die Partie längst gelaufen.

„Wir sind tief enttäuscht und ich bin sprachlos“, suchte Christian Plesser auch lange Zeit nach Abpfiff noch immer nach Worten zu dem Auftritt seiner Mannschaft vor allem in der ersten Halbzeit. „Dafür können wir uns nur bei den Zuschauern entschuldigen“, weilten unter den Besuchern auch die Teilnehmer der A-Lizenz-Fortbildung des DHB, die an diesem Wochenende in Lemgo stattfindet.

Die zweite Halbzeit lief dann aus Lemgoer Sicht etwas besser. Dort unterlag man getrennt gerechnet nur mit 16:17. „Da haben wir dann gute Lösungen gegen die Deckung gefunden und auch Tore gemacht. Zudem sind wir besser in unser Tempospiel gekommen“, so Plesser abschließend.

Die A-Jugend hat am kommenden Wochenende spielfrei, am 31.März empfängt das Team dann den HC Westfalia Herne. Anwurf ist um 14 Uhr.

Lädt...
TOP