A-Jugend: Duell gegen den THW Kiel

Am Sonntag trifft die A-Jugend im zweiten Spiel der Pokalrunde auf den THW Kiel. Anwurf ist um 14 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule in Lemgo. „Wir hoffen, dass einige unserer Spieler am Sonntag wieder dabei sein können“, hofft Trainer Christian Plesser darauf, dass sich die Verletztenliste etwas verkürzt.

Nach der Niederlage zum Auftakt der Pokalrunde in Bad Schwartau wollen die Jungs von Plesser und Thomas Kästing nun im ersten Heimspiel gegen den THW die ersten Zähler einfahren. In der Vorrunde erkämpfte man sich in Kiel ein 26:26. „In der Abwehr haben wir sehr stark gearbeitet und im Angriffsspiel haben wir unser Konzept sehr gut umgesetzt und unser Chancen sehr gut rausgespielt und genutzt“, so Lemgos Coach nach dem Punktgewinn im September.

„Christian Herz ist seit Dienstag wieder im Training und Franz Holznagel ist am Donnerstag ins Training eingestiegen“, kann sich Christian Plesser freuen, dass zwei Spieler aus Verletzungen zurückkommen. „Dennoch werden uns sicherlich erneut Spieler aus der B-Jugend unterstützen.“

„Der THW verfügt über eine körperlich starke Mannschaft. Sie haben mit Noah Moussa, Luca Schwormstede und Julius Schneider sowie Konstantin von Starck sehr gute Rückraumspieler“, so Plesser über den Kader. „Wir müssen deren Kreise einschränken und wollen mit einer starken Deckung dagegenhalten. Zudem haben sie mit Leon Ciudad-Benitez einen körperlich starken und spielstarken Kreisläufer.“

Die A-Jugend aus Lemgo hofft, dass trotz Kläschen viele Zuschauer den Weg in die Halle finden werden.

Lädt...
TOP