A-Jugend: Arbeitssieg gegen DJK Adler Königshof

Die Lemgoer A-Jugend setzte sich in der Pokalrunde Nord der Bundesliga am Sonntag mit 29:26 gegen DJK Adler Königshof durch. „Wir haben es leider verpasst, das Spiel frühzeitig für uns zu entscheiden. Wir haben zu viele Chancen ausgelassen, dennoch haben wir am Ende verdient gewonnen“, so Christian Plesser. Nach dem dritten Sieg in der Pokalrunde steht das Team aus Lemgo nun an der Tabellenspitze.

„Das war ein Arbeitssieg“, bilanzierte Lemgos Trainer nach den 60 Minuten am Sonntag in der heimischen Halle. Denn der Gastgeber kam gegen die Adler zunächst nur schwer ins Spiel. „Wir lagen nach neun Minuten mit 2:5 zurück, deshalb musste ich schon früh zur ersten Auszeit greifen“; so Plesser. Und das mit Erfolg, denn nach der kurzen Besprechung kamen die Lemgoer besser ins Spiel. „Beim 10:9 in der 22. Minute durch Rouven Hübner konnten wir erstmals vorlegen“, war das Spiel der Lipper nun verbessert. Beim knappen 15:14 wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Pause konnten die Jungs aus Krefeld zwar noch einmal vorlegen, aber insgesamt behielt Lemgo die Führung über die fast die kompletten zweiten 30 Minuten. „Wir konnten uns nie mehr als zwei Tore absetzen“, so Christian Plesser. „Trotz Überzahlsituationen schaffen wir es nicht, uns entscheidend abzusetzen.“ So konnten die Adler immer in Schlagdistanz bleiben und mehrmals ausgleichen.

„In Überzahl verwerfen wir sechs freie Bälle. Das war der Wahnsinn, was wir da liegen lassen“, zeigte sich Lemgos Coach Plesser mit den vielen ausgelassenen Möglichkeiten naturgemäß nicht zufrieden. „Die Chancenauswertung war überhaupt nicht zufriedenstellend.“ Wenn Lemgo die Chancen besser verwertet hätte, wäre es sieben Minuten vor Schluss nicht nochmals eng geworden.

„Am Ende haben wir aber denke ich dennoch verdient gewonnen. Bis 30 Sekunden vor Schluss waren wir dann selbst in Unterzahl, haben aber stark gedeckt und Timon Mühlenstädt hält am Ende zwei wichtige Bälle“, schloss Plesser ab. Lemgo rutschte nach dem Sieg gegen Königshof auf den Platz an der Sonne in der Tabelle. Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft spielfrei.

Lädt...
TOP