Wirtschaftsjunioren Lippe fördern Nachwuchshandballer von Handball Lemgo

Am kommenden Samstag, 12. August 2017, findet die seit Jahren etablierte Schülerakademie erstmals für die Nachwuchshandballer von Handball Lemgo im Rahmen der TBV-Academy statt. Dort bereiten die Wirtschaftsjunioren Lippe e.V. die jungen Handballer wahlweise auf das Bewerbungsverfahren vor oder helfen ihnen herauszufinden, welche Stärken sie besitzen und welche Berufe geeignet sein können. Zudem wird über die vielfältigen Möglichkeiten in Lippe informiert.

Ein abwechslungsreicher Tag steht den Spielern der männlichen A- und B-Jugend-Mannschaften von Handball Lemgo am Samstag bevor: Nach der ersten schweißtreibenden Trainingswoche der neuen Saison findet in der Lipperlandhalle ein Treffen mit den Wirtschaftsjunioren statt. Die Nachwuchstalente bekommen Hilfestellungen beispielsweise zu den Themen Berufswahl und Bewerbungsgespräch.

„Unserem Kooperationspartner, den Wirtschaftsjunioren Lippe, liegt die Förderung der Jugendlichen – wie beim TBV Lemgo – sehr am Herzen. Wir wollen die Jungs auch auf das Leben und das Berufsleben vorbereiten. Im Berufsleben sind Teamfähigkeit, soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein wichtige Bausteine. Ich möchte mich bei Vincent Sander und Kim Herzog von den WJ Lippe schon im Vorfeld für ihr tolles Engagement bedanken. Ihnen liegt die Förderung der Jungs sehr am Herzen“, so TBV-Jugendkoordinator Christian Plesser.

Eine der wichtigsten Aufgaben der Wirtschaftsjunioren Lippe e.V. ist die Förderung der jungen Menschen in Lippe, die kurz vor der Berufsausbildung oder dem Studium stehen. Die Begleitung auf ihrem Weg in das Berufsleben, die Unterstützung und insbesondere auch die Vorbereitung bilden einen Schwerpunkt der Vereinsarbeit.

Aus vier Bausteinen können die Jungs zwei Bausteine wählen, in denen sie ihrer Meinung nach Unterstützung und Hilfestellung benötigen. In jeweils einstündigen Durchläufen bekommen sie dann aus erster Hand – von lippischen Unternehmern und Führungskräften – Informationen zu den gewählten Themenschwerpunkten und erfahren in Workshops, welche Schritte im Anschluss zu gehen sind. Die Themenschwerpunkte sind: Eigene Wege in den Beruf und eigene Wege im Beruf, Jobknigge, Was kostet das Leben? Und Ausbildungsmöglichkeiten in Lippe.

Lädt...
TOP