E-Jugend erfolgreich beim Sparkasse-Simba-Cup in Magdeburg

Die neue männliche E1 und E2 der HSG Handball Lemgo reiste mit einer gemeinsamen Mannschaft vom 15. bis 17. Juni 2018 erstmals zum traditionellen Sparkassen-Simba-Cup in Magdeburg. 43 Vereine, 170 Mannschaften und etwa 2000 Athleten wetteiferten bei diesem hervorragend organisierten Rasenturnier um Medaillen, Pokale und Sachpreise.

Nach der ersten Turnhallenübernachtung der jungen Lemgoer Handballer standen am Samstagvormittag die ersten vier Gruppenspiele auf dem Programm. Bis auf eine Niederlage gegen den Ausrichter und späteren Turniersieger BSV Magdeburg gelangen hier drei Siege.

Das folgende K.O.-Spiel gegen den SC Magdeburg wurde aufgrund mangelnder Chancenauswertung verloren. In der Platzierungsrunde am Nachmittag bedeuteten zwei knappe Niederlagen am Ende Platz sechs von 15 teilnehmenden Mannschaften.

Sieben Spiele an einem Turniertag bei tollem Sommerwetter gegen Mannschaften aus anderen Landesverbänden hatten alle 14 mitgereisten Spieler voll gefordert.

Ein gemeinsames Abendessen mit den über zwanzig mitgereisten Eltern und Geschwistern, eine weitere Sporthallenübernachtung und ein aktiver Sonntagvormittag im Stadtpark von Magdeburg rundeten die gelungene Turnierteilnahme ab.

Das Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft von Handball Lemgo. Es fehlt Lenny Bollmeier, der gerade wegen einer Verletzung behandelt wurde.

Lädt...
TOP