B2-Jugend: Sieg gegen NSM-Nettelstedt II

Nach dem furiosen Sieg am Dienstag gegen Müssen stand am Sonntag bereits das nächste Spiel gegen NSM II an. Im letzten Jahr hatten wir beide Spiele in der Oberliga verloren, entsprechend motiviert ging es los.

Wir fanden sofort ins Spiel und lagen nach elf Minuten bereits 8:2 vorn. Unsere Abwehr stand sehr sicher, alle Absprachen wurden eingehalten. Vor allem die rechte Achse mit Mattis bzw. Malte und Bastian funktionierte besser als am Dienstag. Das änderte sich auch nicht mit Max, der für Bastian ins Spiel kam. Und wenn dann doch mal ein Ball durchkam, hatten wir hinten noch einen Torhüter.

Die Außenangreifer kamen überhaupt nicht zum Zug, da Nicki und Bjarne W. jeden Gegner vom Tor fernhielten. Aus dieser sicheren Abwehr heraus liefen wir einen Gegenstoß nach dem anderen, den wir auch meistens sicher verwandelten. Und wenn der Torhüter doch mal die Chance zum Halten bekam, kam der Rest der Mannschaft hinterher, fing den Ball ab und es ging weiter in eine Richtung.

Im Positionsangriff wurden die Bälle von Nicki und Gian sehr gut auf unsere Außen weitergespielt, die früh erkannten, dass die Außen von Nettelstedt zu offensiv standen. Dadurch konnten Bjarne W. und Jannik sicher einnetzen. Zur Zufriedenheit aller ging es mit 17:5 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit konnten dann auch Philipp (9 Paraden, davon zwei Siebenmeter), Bjarne E., Tim und Wieland ins Geschehen eingreifen. Tim übernahm auf der Spitze und im Gegenstoß und Bjarne auf Rückraum rechts. Für Wieland war es das erste Saisonspiel, denn in der letzten Vorbereitungswoche hatte er sich die Hand gebrochen.

Mit dem gleiche Einsatz wie in der ersten Hälfte wurde gekämpft. So hatte Nettelstedt nicht mehr die Chance, das Spiel noch zu drehen. Verdient gewannen wir 27:15 und sind momentan sicherer Tabellendritter.

An dieser Stelle auch mal ein dickes Dankeschön an die Eltern, die sich bei jedem Heimspiel hinter die Theke stellen und dort die mitgebrachten Leckereien verkaufen, wobei der Erlös ausschließlich den Jungs zukommt.

Handball Lemgo: Kawert, Beckmann (beide Tor), Hoeft (2), Busse (2), Siewert (3), Bories (3), Hanisch, Jürgens (3), Tesi (3/2), Müller (1/1), Wilms (5), Egelkraut, Ullmann (5/1)

Lädt...
TOP