B2-Jugend: Sieg gegen Hörste

Das erste Spiel nach einer längeren Pause ist auch immer eine ungewisse Sache. War die Pause zu lang? Sind alle fit? Klappt alles so, wie man es sich erhofft? Alles Fragen, die man nur nach dem Spiel beantworten konnte. Im Nachhinein kann ich sagen: Ja, alles richtig gemacht!

Aber zum Spiel. Im Hinspiel waren wir sehr nervös, hatten uns noch nicht gefunden und uns fehlte Erfahrung. Wir gaben eine Sieben-Tore-Führung noch aus der Hand und waren am Ende froh, noch einen Punkt zu behalten. Dieses Mal lief das besser. Da Nicolas nicht mehr dabei ist, unterstützte uns Fynn aus der C-Jugend.

Wir begannen mit Philipp im Tor und es war ganz klar, dass Block und Torhüter sich aufeinander verlassen können müssen. Das hat besonders zu Beginn auch sehr gut funktioniert. Mattis konnte einige Bälle blocken, so dass Philipp tolle Pässe nach vorne spielen konnte. Diese wurden am Anfang leider vertändelt.

Da die Abwehr aber sehr gut stand – zudem sorgte Jannik auf der Spitze immer wieder für Unruhe – behielten wir die Oberhand. Probleme machte uns ein ums andere Mal die offensive Abwehr des Gegners, aber auch da fanden wir Lücken. Durch schnelles Spiel mit oft waghalsigen Pässen kamen wir immer wieder zum Torwurf und verwandelten meist sicher. Wir wechselten früh und viel durch, was an unserer Führung nichts änderte. Wir gingen verdient mit 14:11 in die Pause.

Nach der Halbzeit waren wir uns sicher, das Ding geben wir nicht mehr aus der Hand. Wir konnten uns aber nie wirklich absetzen. Immer wieder konnte Hörste herankommen. Beim 23:23 nahm der gegnerische Trainer die Auszeit. In der ordneten wir uns noch einmal und Nicki als Kapitän spornte die Jungs mit lautstarker Stimme an. Direkt danach hielt Fynn zweimal hintereinander freie Bälle von Außen, die wir mit schnellem Spiel über Max oder Jannik verwandelten. In den letzten vier Minuten spielte Nicki dann Bastian dreimal am Kreis an, er konnte sich durchsetzen und sicher verwandeln. Damit war der Sieg mit 27:24 perfekt.

Spieler: Beckmann, Deppe (beide Tor), Foerster, Hoeft, Busse (1), Bories (2), Hanisch (2), Jürgens (6), Tesi (4/2), Müller (3), Wilms (1), Egelkraut, Ullmann (8), Seifried.

Lädt...
TOP