A-Jugend: Niederlage im Derby gegen Minden

Der Auftakt ins neue Handballjahr verlief für die Handballer der A-Jugend von Handball Lemgo nicht gut. Gegen GWD Minden gab es am Sonntag eine 28:31-Niederlage. „So darf man sich nicht präsentieren“, zeigte sich Trainer Christian Plesser nach der Partie enttäuscht über den Auftritt seiner Jungs. „Das war ein verdienter Sieg für GWD.“

Dabei lag dem Lemgoer Trainer vor allem die erste Halbzeit schwer im Magen. „Da hatten wir keine Abwehrleistung“, so Plesser. Minden hatte leichtes Spiel und führte schon zur Pause mit 16:10. Und die Gastgeber von GWD packten noch etwas drauf, nach gut 40 Minuten lagen beim 24:15 bereits neun Tore zwischen Lemgo und Minden.

„In der zweiten Halbzeit haben wir dann alles probiert“, war die Hypothek aber für die Jungs aus Lemgo zu hoch. „Wir haben uns wieder herankämpfen können, aber haben dann am Ende auch verdient verloren“ Nach dem 28:31 rangieren die Jungs aus Lemgo zwar immer noch auf dem 4. Platz in der Bundesliga, liegen aber nur noch einen Zähler vor dem Bergischen HC, der ein Spiel weniger absolviert hat.

Am kommenden Sonntag empfängt Handball Lemgo dann Eintracht Hildesheim. Gespielt wird in der Sporthalle der Karla-Raveh-Schule, Anwurf ist im 14 Uhr.

Lädt...
TOP